Asia-Schweinebauch im Sandwich

Schweinebauch, ein günstiges und leckeres Stück vom Schwein. Aber bitte nicht wieder als Braten oder mit dem 08/15 Gewürz wie sonst! Nein, diesmal gibt es ihn asiatisch angehaucht als Asia-Schweinebauch in einem Sandwich.

Foto - das fertige Sandwich

Asia-Schweinebauch im Sandwich

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten

Zutaten

  • 750 g Schweinebauch
  • wer mehr möchte kann gerne mehr nehmen 6 Zehen Knoblauch
  • 5 EL Hoi Sin Soße
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • die Normale mit Salz 4 EL Sojasoße
  • wir hatten das Sambal von Bamboo Garden das fast schärfefrei war 3 TL gehäuft Sambal Oelek
  • 2 EL Reisessig
  • ganz nach euer Wahl und je nach dem wie scharf du es magst 1 TL Chilipulver

Anleitungen

  1. Zuerst den Schweinebauch kurz unter kaltem Wasser abgewaschen um eventuell vorhandene Knochensplitter und dergleichen zu entfernen. Danach trockentupfen und die Knorpel entfernen. Solltes du ein Stück mit Knochen gekauft haben, diese natürlich auch entfernen. Danach die Schwarte mit einem sehr scharfen Messer quer zum Stück so alle 1-1,5cm einschneiden und danach der Länge nach den Bauch in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Für die Marinade den Knoblauch ganz fein würfeln und mit den anderen Zutaten, außer dem Bauch, in einen Topf geben und für ca. 5-10 Minuten leicht köcheln lassen. Dabei öfters Umrühren und aufpassen das die Marinade nicht anbrennt.
  3. Nach dem Abkühlen die Marinade mit dem Fleisch in eine Schüssel geben oder wie in unserem Fall in einen Zipper-Beutel, gut vermischen und für mindestens 8 Stunden, besser für 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen, dabei ein paar mal durchkneten.
  4. Ist alles gut durchgezogen, den Backofen auf 140 Grad mit Umluft vorheizen. Das Fleisch mit genügend Abstand zueinander auf einem Blech mit Grillrost verteilt.
  5. Legt bitte Backpapier oder Alu-Folie auf das Blech sonst bekommt ihr vom Zucker in der Marinade unschöne Flecken auf das Blech die nur schwer wieder abgehen. Jetzt ab in den Ofen und für ca. 25-40 Minuten im Ofen backen lassen und dabei aufpassen das nichts schwarz wird und verbrennt. Die genaue Zeit ist von der Dicke eurer Scheiben abhängig, unseres hat um die 40 Minuten gebraucht. Ihr könnt auch ein Einstechthermometer benutzen um nach der Kerntemperatur zu schauen, diese sollte dann mindestens 82°C betragen.
  6. Wer möchte kann die Scheiben auch noch zwischendurch 2-3x mit der übrigen Marinade bestreichen um den Geschmack zu intensivieren.
  7. Ist das Fleisch fertig einfach zusammen mit etwas Salat, in unserem Fall war es Eisbergsalat, auf ein Sandwichbrötchen legen, mit etwas Sweet-Chili-Soße übergießen und genießen.

Tips & Tricks

  • etwas frisch geriebener Ingver schadet der Marinade auch nicht.
  • Damit sich der Schweinebauch leichter schneiden lässt, legst du ihn am besten für ein paar Stunden in das Gefrierfach. So ist er fester und du kannst ihn leichter schneiden.
  • Und wer es wirklich schärfer mag findet bei Fire Eaters BBQ ein gutes Rezept um sich ein scharfes Sambal Oelek selbst zu machen.

Galerie

Uns hat es sehr gut geschmeckt und wir hoffen dich auf neue Ideen gebracht zu haben.
Viel Spaß beim Nachkochen und spart nicht an Kommentaren!

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.